Aktuelles

Bericht der Qualitätsanalyse

 

Das Qualitätsteam der Bezirksregierung hat die Systemqualität der GGS Erftaue auf der Grundlage des Qualitätstableaus NRW im Juni 2018 bewertet. Sein Bericht dokumentiert die Ergebnisse zu den verpflichtenden und zu den schulspezifischen ergänzenden Kriterien, die in dem Abstimmungsgespräch zu Beginn der Qualitätsanalyse festgelegt wurden.

 

 

Die Stärken und Handlungsfelder der Schule wurden in den vorliegenden Informationen durch die Qualitätsanalyse benannt und die zentralen Ergebnisse der Unterrichtsbeobachtungen dargestellt.

 

 

Wir freuen uns über:

 

Stärken der Schule

 

„Gestaltung eines positiven Miteinanders mit einem vorbildlichen sozialen Klima und einer gelebten Willkommenskultur.“

 

„Bereitschaft neue Ideen aufzunehmen sowie Schulentwicklung engagiert und gemeinsam zu gestalten.“

 

„Vertrauensvolle und konstruktive Kommunikation und Kooperation aller Beteiligten.“

 

Dies werden wir weiter umsetzen.

 

 

 

Darauf werden wir zukünftig ein besonderes Augenmerk legen:

 

Handlungsfelder der Schule

 

„Unterstützung selbstgesteuerter, problemorientierter Lernprozesse und individueller Lernwege durch die Entwicklung und Aufnahme differenzierender Unterrichtsvorhaben in die schulischen Curricula.“

 

„Systematisierung der Qualitätsentwicklung durch

 

- Sicherung der Umsetzbarkeit von Vereinbarungen,

 

- Überprüfung der Wirksamkeit umgesetzter Maßnahmen (Evaluation),

 

- systematische Nutzung von Fortbildungen“

 

 

Neben den verpflichtenden legt jede Schule schulspezifisch ergänzende Kriterien fest, die ebenfalls bewertet werden.

 

 

Für die GGS Erftaue waren dies:

 

 

Ergebnis

Die Schule setzt die im Schulprogramm dokumentierten Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen ihrer pädagogischen Arbeit um.

 

+

Die Schule fördert personale und soziale Kompetenzen.

 

++

Lernentwicklungs- und Leistungsrückmeldungen sind systemisch in Feedbackprozesse eingebunden

 

+

Lernangebote sind motivierend gestaltet.

+

Die Schule hat mit allen Beteiligten verbindliche Verhaltens- und Verfahrensregeln zum Umgang miteinander und mit Dingen getroffen.

++

Die Schule setzt vereinbarte Maßnahmen zum Umgang mit Regelverstößen konsequent um.

++

Die Schule beteiligt Schülerinnen und Schüler an den Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen.

++

Die Schule bezieht Erziehungsberechtigte aktiv in die Gestaltung des Schullebens ein.

++

In der Schule wird professionsübergreifend systematisch kooperiert.

++

Die Schule gestaltet ein vielfältiges Schulleben.

++

Die Schule sorgt für verlässliche Sport- und Bewegungsangebote über den regulären Sportunterricht hinaus.

+

Die Schule kooperiert mit anderen Schulen bzw. Kindertagesstätten in ihrem Umfeld.

+

Die Schulleitung pflegt die Kommunikation mit dem schulischen Personal.

++

Planvolles und zielgerichtetes Arbeiten des Personals wird durch klare Delegation von Aufgaben unterstützt.

+

Die Personalentwicklung basiert auf schulischen und individuellen Entwicklungszielen.

+

Die Schule erhebt für die Qualitätsentwicklung relevante Informationen und Daten.

-

 

 

 

 

 

Die Bewertung erfolgte in den vier in der folgenden Übersicht beschriebenen Stufen.

 

Stufe

Beschreibung

++

Das Kriterium ist beispielhaft erfüllt:

Die Qualität ist exzellent, die Ausführung ist beispielhaft und kann als Vorbild für andere genutzt werden.

+

Das Kriterium ist eher erfüllt:

Die Qualität entspricht den Erwartungen.

-

Das Kriterium ist eher nicht erfüllt:

Die Qualität entspricht überwiegend nicht den Erwartungen.

--

Das Kriterium ist überhaupt nicht erfüllt:

Die Qualität ist so problematisch, dass negative Effekte eintreten.

 

 

 

Wir freuen uns über unser Ergebnis und können die sich daraus ergebenden Handlungsfelder für die Unterrichtsentwicklung an der GGS Erftaue nun zielgerichtet angehen.

 

 

 

 

 

Unser weiterer Weg

 

Unserer Ansicht nach bieten sich im vor kurzem installierten Lernbüro Möglichkeiten der Umsetzung eines individualisierenden und schülerorientierten Unterrichts, im Sinne von selbstgesteuertem, differenzierendem Lernen.

 

Wir möchten in unsere Lernbüro-Arbeit unser Entwicklungsvorhaben

 

„Die Schule bietet den Kindern im Rahmen einer Rückmeldekultur eine

 

-         kompetenz- und kriterienorientierte

 

-         und für Kinder verständliche und nachvollziehbare Leistungsrückmeldung und zeigt ihnen Entwicklungsmöglichkeiten auf.“

 

integrieren, weiter ausbauen und evaluieren.

 

 

 

 

    Die Schulkonferenz der GGS Erftaue                               

Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Türe fand in diesem Jahr 

am Freitag, dem 21.09. von 8.45-10.45 Uhr statt.  

Wir danken allen kleinen und großen Besuchern für das Interesse,

uns und unsere Arbeit näher kennenzulernen!

Wallfahrt

Am 14.09.18 war es wieder einmal soweit. Die Kinder der Jahrgangsstufen 3 und 4, die den katholischen Religionsunterricht besuchen, gingen auf Wallfahrt nach Noithausen.

Neue T-Shirts und ein Schulschild

Seit heute haben die Kinder der GGS Erftaue weitere Erkennungszeichen,-  schuleigene T-Shirts und ein Schulschild!

Pünktlich zum 4. Grevenbroicher Citylauf präsentieren sich die Kinder in den neuen roten T-Shirts. Die Freude beim Auspacken der Kleidungs-und Erkennungsstücke war natürlich riesig und wurde begeistert beim Montagmorgen-Treffen in der Aula gefeiert. Die T-Shirts werden nun bei Sportveranstaltungen getragen und das Schulschild wird als Erkennungszeichen für die Kinder der GGS Erftaue dienen. 

Wir danken Herrn Keil von der Post-Apotheke Gustorf herzliche für die großzügige T-Shirt-Spende, sowie Herrn Mosisch von  „Der kleine Radladen“ und Frau Deckmann von der „Blumenwiese“ für die Ausstattung mit dem Schild. 

Zur allgemeinen Information über Kopfläuse:

Unter dem folgenden Link erhalten Sie Informationen zur erfolgreichen Behandlung von Kopfläusen:

 

https://www.gesundmachtschule.de/downloads/gms/GmS_Elternbrief_Kopflaus_RH_i.pdf

Teilnahme an Jugend forscht

Auch in diesem Jahr nahm die GGS Erftaue wieder an Deutschlands bekanntesten Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“ teil. Die Teilnehmer waren: Jamayn (4a), Sena (4b) und Leticia (4b). Die Kinder erfanden ein einzigartiges Gerät, den sogenannten „Füllhebinator“. Der Füllhebinator dient in erster Linie dazu, hingefallene Füller oder sonstige Stifte vom Sitzplatz aus wieder aufzuheben. Aus Alltagsmaterialien wie etwa Eisstielen, Nieten und Kartonpappe bauten sie eine funktionsfähige Greifzange.

Am 20. Februar war es dann endlich soweit und die Schüler stellten ihre Erfindung im Krefelder Theater und Seidenweberhaus vor. Die Idee kam so toll an, dass sie sogar den zweiten Platz im Bereich Technik belegten. Voller Stolz präsentierten die Gewinner ihre Erfindung anschließend beim Montagstreffen in der Aula. 

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner!

Deutsches Sportabzeichen

 

Viele Kinder der GGS Erftaue haben ein deutsches Sportabzeichen in Bronze und Silber erhalten. Diese fünf Kinder konnten sogar das goldene deutsche Sportabzeichen erzielen. 

Herzlichen Glückwunsch!

Das Schülerparlament in der Neuss-Grevenbroicher Zeitung

Unter folgendem Link können Sie den Artikel über unser Schülerparlament der GGS Erftaue in der Neuss-Grevenbroicher Zeitung einsehen:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/grundschueler-bilden-eigenes-parlament-aid-1.7232389

Vortrag des Schülerparlamentes

 

Die Kinder des Schülerparlamentes haben sich gemeinsam überlegt, welche Stärken unsere Schule bereits hat und auch, was sie sich für ihre Zukunft an der GGS Erftaue noch wünschen. Gemeinsam wurden daraus zwei Plakate mithilfe einer Mind-Map gestaltet. Die Schulsprecherin Charlotte und vier weitere ausgewählte Kinder haben dies dann den Lehrern in einer QA-Konferenz und kurz darauf auch in der Aula beim Montagmorgen-Treff der ganzen Schule präsentiert.

Auf den Fotos sind die vorgestellten Plakate zu sehen. 

Weihnachtssingen im Seniorenstift   St. Josef

"Alle Jahre wieder" sangen wir im Seniorenstift St. Josef in der Adventszeit am 8.12.16. Die Bewohner lauschten unserem Weihnachtslied "op Kölsch" und erfuhren auch wie es in unserer Weihnachtsbäckerei zugeht.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und wünschen alle "Fröhliche Weihnacht". 

St. Martin


Am 10.11.2016 fand der St. Martinszug der GGS Erftaue statt. Bei trockenem Wetter zogen alle Kinder mit ihren Laternen durch Gustorf.

Besonders schön war in diesem Jahr auch das St. Martins-Spiel am Feuer. Alle freuten sich darüber.

Die Laternen stellten die Schüler sich auch gegenseitig beim Montags morgens Meeting in der Aula vor. In diesem Jahr gab es eine bunte Mischung an leuchtenden Laternen.

Ebenso sammelten wir wieder Süßigkeiten in der Schule, die die Kinder im Sinne St. Martins mit den armen Kindern teilten. Diese wurden am Montag, den 23.11.2016 abgeholt.