Das Schülerparlament

Jede Klasse der Jahrgangsstufen 2 bis 4 wählt zu Beginn eines Schuljahres einen Klassensprecher und einen Stellvertreter. Aus diesem Kreis heraus wird auch der oder die Schülersprecher / -in gewählt. 

Diese Vertreter der einzelnen Klassen treffen sich regelmäßig und kommen im sogenannten Schülerparlament zusammen. Dort werden wichtige Angelegenheiten der Schule besprochen und Ideen und Anregungen aus Schülersicht diskutiert. Die dort gesammelten Vorschläge und Beschlüsse helfen dem Lehrerkollegium, Entscheidungen für die Schule zu überdenken, neu anzustoßen oder zu beschließen.

 

So halfen die Vorschläge des Schülerparlamentes u.a. einen Flohmarkt für Kinder von Kindern zu veranstalten. Auch wurde im Schülerparlament diskutiert, welche Wünsche die Kinder bei der Schulhofgestaltung haben. Dadurch werden wir hoffentlich noch im Schuljahr 2017/18 die Pläne für ein Fußballfeld auf dem Schulhof realisieren können.

Aus dem "Stattblatt"

Unter diesem Link finden Sie einen Artikel über unser Schülerparlament in der Neuss-Grevenbroicher Zeitung:  http://www.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/grundschueler-bilden-eigenes-parlament-aid-1.7232389