Der Neu- und Umbau der GGS Erftaue

Das Richtfest          08. Juli 2010

Das Richtfest

 

Der Umbau der GGS Erftaue ging mit großen Schritten voran. Wenn man auf den Schulhof an der Hünselerstraße kam, konnte man jeden Tag eine Veränderung am Bau feststellen. Als weiterer Höhepunkt fand am Donnerstag, den 08.07.2010, auch das Richtfest statt.

Die neue Fassade leuchtete einem schon von Weitem in rot und gelb entgegen und man konnte erahnen, welche Veränderungen und Neuerungen auf uns alle zukommen. Trotz Lärm und Dreck freuten wir uns auf den Um- und Einzug.

Die Grundsteinlegung          26. April 2010

Grundsteinlegung Erweiterung der Gemeinschaftsgrundschule Erftaue

 

Der Rat hatte in seiner Sitzung am 27. November 2008 den Beschluss zur Erweiterung der Gemeinschaftsgrundschule »Erftaue« am Standort Hünseler Straße gefasst.

 

Die Planung und Durchführung der Baumaßnahme wurde an die Werkgemeinschaft Quasten und Berger vergeben.

 

Die Grundschule Erftaue verfügte über zwei Grundschulstandorte, welche am Standort Hünseler Straße zusammengefasst werden sollten. Die Erweiterung ist für eine 3-zügige Grundschule ausgelegt. Die dreizügige Grundschule ist für max. 336 Schüler (3 Züge x 4 Schuljahre = 12 Klassen x 28 Schüler) und ca. 12-15 Lehrpersonen konzipiert.

 

Die Fertigstellung war zum Beginn der Sommerferien 2010 geplant. Im Anschluss wurde mit der Sanierung und dem Umbau des Altbaues begonnen. Es war geplant diese Bauarbeiten vor den Sommerdferien 2011 fertig zu stellen, um in den Sommerferien 2011 den Umzug von der Grundschule Auf dem Wiler zu organisieren.

 

Am 26.04.2010 fand die Grundsteinlegung statt.